Blümchen in ihrer Hundehütte

Nach wenigen Tagen hatten sich die beiden Häsinnen bereits bestens in ihrem neuen Zuhause eingelebt.
Wie bereits erwähnt, sind Blümchen und Röschen zwei attraktive 
Kaninchendamen im besten Alter. Dies war auch Puschel und Kirby nicht entgangen. Noch bevor ausreichende Gegenmaßnamen   getroffen werden konnten, war es auch schon zu einer innigen Beziehung zwischen Puschel und Blümchen gekommen. 

Von nun an konnte man Blümchen dabei beobachten wie sie die alte Hundehütte zu einem gemütlichen Nest ausbaute. 
Nach 30 Tagen war es dann auch soweit. Am 1.8.06 war dann Blümchen stolze Mutter von 8 Hasenbabys.

Hier die 3 Tage alten Babys                    



Nach etwa 2 Wochen stand der erste Umzug von der Hundehütte in das kleine Gehege an, in dem bereits Röschen und Blümchen ihre ersten Tage verbracht hatten. Dieses dient nun als Kinder-stube.

 
Pünktchen,  Moritz und Fritzchen sind die drei, die in
der Familie bleiben dürfen.


Im neue Gehege. Auch Watschi interessiert sich was hier vorgeht.
 

 
Leider gibt es auch immer wieder traurige Momente, wie am 1.9., als  eines der beiden Albinohäschen im Alter von 4 Wochen ohne ersichtlichen Grund verstarb.
 

 

 

 

 


 

Vier der Jungen Kaninchen konnten jeweils Paarweise nach 8 Wochen in gute Hände abgegeben werden.

Mittlerweile wohnt die gesamte Hasen-familie, nach der Fertigstellung des neuen Hasenhauses mit drei Etagen und 5cm dicker Styropor-isolierung für den Winter, zusammen in einem Gehege.

Dort sind schon in gemeinschaftlicher Arbeit mehrere meterlange Gänge entstanden.
Ein


Natürlich bekommen die Familie noch regelmäßig Besuch. Onkel

Spike, der große Hase, ist besonders bei den kleinen sehr beliebt. 


ZURÜCK

WEITER